Startseite

Ein herzliches Willkommen bei Siever/Haarmoden
Termine sind zeitnah zu bekommen

Zutritt mit FFP2-Maske.
Es gelten die üblichen Abstand – und Hygieneregelungen
Wenn Sie zu uns kommen, dann bedenken Sie bitte Folgendes:

• Erscheinen Sie zu früh zum Termin müssen Sie bitte vor der Tür warten.
• Sind Sie zu spät kann es sein, dass wir Sie leider nicht mehr bedienen können.
• Bitte geben Sie telefonisch Ihren Termin frei falls Sie ihn nicht wahrnehmen können.




Kontakt

Siever/Haarmoden
Hauptstr.48
28857 Syke

04242 / 60266

Öffnungszeiten
Montag Ruhetag
Dienstag bis Freitag: 08.30–18.00Uhr
Samstag: 08.00 – 13.00 Uhr

Über Uns

Friseur Siever – Siever/Haarmoden – uns gibts hier in Syke seit 1964!
… und als Friseur über die Syker Stadtgrenze hinweg seit 1890! … 🙂
Der erste Friseur in unserer Familie war mein Urgroßvater Ernst Friedrich Christian Siever. Der Vater meines Urgroßvaters musste damals 100 Goldmark Lehrgeld an den Barbier und Perrückenmacher Dreistvogt in Hannover bezahlen, damit er meinen Urgroßvater in die Lehre zu nahm.
Am 3. Juli 1890 bescheinigte die Prüfungskommision der Deutschen Barbier – und Perrückenmacherinnung, dass Herr Ernst Friedrich Christian Siever vorschriftmäßig die
“ Gehülfenprüfung “ im Barbieren, Frisieren, Haarschneiden und künstlichen Haararbeiten mit “ gut “ bestanden hat.
Er arbeitet einige Jahre in Hamburg, Kiel ,Lübeck und London. 1899 kehrte er in seinen Heimatort zurück und bekam am 1. Juli 1899 vom örtlichen Magistrat die Genehmigung , sich in Duingen, heute Landkreis Hildesheim, als Friseur selbstständig machen zu dürfen.
Die Jahre vergingen bis schließlich sein Sohn , … also mein Großvater Fritz Siever, nach dem Zweiten Weltkrieg zusammen mit seiner Frau das elterliche Geschäft übernahm.
Aus dieser Ehe gingen drei Kinder hervor – der älteste Sohn Wolfgang und der jüngste Sohn Fritz sind in Großvaters Spuren getreten und ebenfalls Friseure geworden. Fritz blieb in Duingen und sein Bruder Wolfgang machte im Nachbarort Wallensen eine Filiale auf.
In den frühen 60’ern war die wirtschaftliche Entwicklung nicht mehr zufriedenstellend und so entschlossen sich meine Eltern, Wolfgang und Sigrid Siever, 1964 zu einem Ortswechsel nach Syke und nahmen Kontakt mit Friseur Grahn auf um das Haus mit bestehendem Geschäft in der Hauptstraße 48 zu kaufen.
Meine Eltern führten das Geschäft bis 1995, bis ich es mit meiner damaligen Frau übernahm und jetzt mit meinem Team weiterführe.

Klaus Siever & Team